Stabsrahmenübung "Schutzschirm" an der THW Bundesschule (BuS) Hoya

In der 46. KW wurde der zweijährige Ausbildungsteil für den Stab HVB der Region Hannover beendet. Hierzu wurde eine groß angelegte Stabsrahmenübung am 17.11.2018 auf dem Gelände der THW BuS Hoya durchgeführt.

Die Übungslage war ein extremes Hochwasser der Leine.  Hierdurch war mit großflächigen Überflutungen zu rechnen und geeignete Maßnahmen mussten durchgeführt werden.

Ziel der Übung war, das Erlernte in der Praxis anzuwenden. Es wurde ein Schichtbetrieb über 12 Stunden mit entsprechenden Übergaben der Sachgebiete am Übungstag durchgeführt.

 

Gemeinsame Fernmeldeausbildung in Hoya

Die gemeinsame Fernmeldeausbildung aller Fernmeldeteile der TEL der Region Hannover fand dieses Jahr vom 19.- 20. Oktober 2018 an der THW Bundesschule in Hoya und dem zugehörigen Wasserübungsplatz in Dörrenden-Barme statt. Ziel der Ausbildung war es die Fertigkeit Feldkabelbau und deren Möglichkeiten zu vertiefen. Geübt wurde unter Anderem das Verlegen von Feldkabel und Feldfernkabel im Hoch- und Tiefbau, das Überqueren von Straßen und der sichere Umgang mit den für den Kabelbau notwendigen Gerätschaften. Ein weiterer Teil der Ausbildung war der Aufbau der Ausstattung der TEL.

THW verleiht Ehrenzeichen an Alfred Blume

Der Seelzer bringt seit Jahren den Katastrophenschutz in der Region Hannover voran .

Für seine Verdienste im Katastrophenschutz hat das Technische Hilfswerk (THW) den Seelzer Alfred Blume mit dem Ehrenzeichen in Silber ausgezeichnet. Blume ist viele Jahre Ortsbrandmeister gewesen und leitet aktuell die Technische Einsatzleitung (TEL) der Region Hannover.

Feuerwehr ist bereit für Schweden

Fahrzeuge aus Letter und Seelze in Bereitschaft.

Feuerwehrleute aus Seelze und Letter sind in Alarmbereitschaft für die Hilfe bei den Waldbränden in Schweden.

30 Jahre TEL Hannover

Bombenräumungen, Hochwasser, Zugunglücke - wenn es brenzlig wird, wird in der Region Hannover seit 30 Jahren die Technische Einsatzleitung (TEL) gerufen.